Über uns

Wir haben uns ganz bewußt dafür entschieden, unsere realen Namen weitgehend beizubehalten. Auch während unserer Mittelalterdarstellung sind wir keine anderen Menschen, wir sind immer noch wir selbst. Das Rollenspiel überlassen wir denen, die das besser können.
Die hier verwendeten „von“-Titel beruhen zum Einen auf unserem Interesse an diesen Familien und ihrem Besitz, zum Anderen sollen sie zeigen, dass ein Bergmeister sehr oft aus dem niederen Adel kam.

Gunter (von Randegg)

Im deutschsprachigen Raum
existieren mehrere Burgen
mit dem Namen Randeck/Randegg.

Günter ist der fiktive Abkömmling
einer Ministerialenfamilie,
die ihre Burg oberhalb des Randecker
Maares hatte.

… soso … hier Geheimschriften vermuten, was?
Ihr seid ja mal ganz Schlaue!

Susanna (von Hohenfels)

Die Hohenfelser waren Ministerialen
der Bischöfe von Konstanz.
Ihre Burg stand oberhalb von Sipplingen.

Susanna ist ein fiktiver Abkömmling
dieser Familie.

Leben um 1150 n. Chr. – Bergbau im Hochmittelalter